• Münster, 05.02.2013

    Volles Haus bei Imkermesse im Speicher 10

    Über 2300 Besucher und rund 60 Aussteller: Die Imkermesse vom 2. bis 3. Februar 2013 im Speicher 10 verzeichnete einen vollen Erfolg. Das Branchentreffen der Bienenzüchter war die erste Messe im Speicher, seit Mario Engbers die Veranstaltungsräume im vergangenen November übernommen hatte. 

    Die Premiere verlief reibungslos: Auf gut 1500 Quadratmetern informierten sich die Besucher der größten Imkermesse Norddeutschlands über Produkte rund um die Bienenzucht sowie über Naturheilkunde und erlesene Honigprodukte. Parallel zur Messe fand der 22. Apisticustag – Apis ist die lateinische Bezeichnung für Honigbiene –  mit zahlreichen Fachvorträgen und Workshops im Atrium des Speichers und den angrenzenden Räumen des Studieninstituts  statt. 

    Mario Engbers, der seit Januar auch das Casino im Speicher 10 betreibt,  organisierte die hochwertige gastronomische Verpflegung der Gäste. Daneben konnten die Besucher auf der „Via Mièl“, der „Straße des Honigs“, Köstlichkeiten rund um den süßen Saft probieren: Senfvariationen, Speiseeis oder Spirituosen mit Bienenhonig sorgten für genussvolles Gaumenkitzeln. „Ich freue mich sehr über den großen Erfolg der ersten Messe im „neuen“ Speicher“, resümiert Mario Engbers. „Jetzt blicken wir gespannt nach vorne, denn schon am 21. März steigt mit der Zweitauflage der „MarketingPlus“ die nächste Fachmesse im Speicher 10“.  

    zurück zu den Pressemitteilungen

  •  

    Rund 2300 Besucher informierten sich auf dem Branchentreffen der Bienenzüchter im Speicher 10 über Neuigkeiten rund um die Imkerei. 
    herunterladen (JPG, 539 kB)